Login

Zeckensaison

Wann ist Zeckensaison?
Wenn es in der Schweiz wieder wärmer wird, lässt das frühlingshafte Wetter Zecken aktiv werden.
Die kleinen Spinnentierchen können schon ab Temperaturen von rund 7 oder 8 Grad am Wegesrand, in hohem Gras, Farnen, Sträuchern und anderem belaubten Niederholz im Wald sowie in Parks und Gärten lauern.

Sie lauern dort Wildtieren auf, um bei ihnen Blut zu saugen. Wenn ein Mensch vorbeikommt, kann auch er zum Kletterziel werden oder durch Abstreifen mit den Zecken in Kontakt kommen.

So schützen Sie sich vor Zecken:
  • Tragen Sie gut schliessende Kleidung
  • Meiden Sie das Unterholz
  • Verwenden Sie Insektenschutzmittel
  • Zur Vorbeugung: Zeckenimpfung (Auffrischung)

Nachdem Sie in der Natur unterwegs waren, sollten Sie sich am ganzen Körper auf Zecken untersuchen, das gilt auch für Ihre Haustiere.

Quelle: www.tcs.ch